Pressemitteilungen

    Presseeinladung

    Sehr geehrte Damen und Herren Medienvertreter, am Donnerstag, 13. August 2020, wird die CDU Thüringen eine Gedenkstunde mit Kranzniederlegung anlässlich des Mauerbaus vom 13. August 1961 abhalten. Daher laden wir Sie ab 9 Uhr vor die Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße, Andreasstraße 37a, 99084 Erfurt, ein.

    Statement von Christian Hirte zur aktuellen Umfrage von infratest dimap

    Die CDU in Thüringen ist wieder klar stärkste Oppositionskraft. Nach einem tiefen Tal mit Werten zwischen 10 und 12 % wird gute Sacharbeit und breite personelle Aufstellung anerkannt und honoriert. Die Zahlen zeigen auch, dass wir mit neuem Miteinander wieder mehr Vertrauen und Zuspruch bekommen.

    Statement von Christian Hirte zur aktuellen INSA-Umfrage vom 27.07.2020

    Die CDU hat in Thüringen verloren gegangenes Vertrauen durch breite Aufstellung, Präsenz in der Fläche und konstruktive Sacharbeit wieder gewonnen.

    CDU Thüringen erinnert an ihre erste Gründung vor 75 Jahren

    Als „Aufbruch in die Freiheit und Demokratie“ hat der kommissarische Vorsitzende der CDU Thüringen, der Bundestagsabgeordnete Christian Hirte, die Gründung der CDU Thüringen vor 75 Jahren, am 20. Juli 1945, in Weimar bezeichnet.

    Statement von Christian Hirte zum Grundsatzurteil des Thüringer Verfassungsgerichts zum Paritätsgesetz

    Die Entscheidung des Thüringer Verfassungsgerichts zum Paritätsgesetz zementiert weiter die parlamentarische, handwerkliche Unfähigkeit von Rot-Rot-Grün.

    Statement von Christian Hirte zur FDJ-Demo in Jena am kommenden Samstag

    "Es ist ein Treppenwitz der Geschichte, dass wir uns im 30. Jahr der Wiedervereinigung einer Demonstration entgegenstellen müssen, welche die DDR in einer unerträglichen Art und Weise verherrlicht. Die CDU Thüringen wird in Jena ein Zeichen der Geschlossenheit und der Freiheit setzen. Ich rufe alle im Landtag vertretenen Parteien auf, sich anzuschließen. DDR-Unrecht darf nicht vergessen und schon gar nicht verherrlicht werden."

    CDU fordert: "Digitalisierungsschub braucht Nachhilfestunden"

    Experten der CDU Landesfachausschüsse Beste Bildung und Digitale Agenda fordern vom Thüringer Bildungsministerium dringend eine Unterstützung der Schulträger, Schulleitungen und Lehrer. Die Vorsitzende des Bildungsfachausschusses Carola Böck bewertet die letzten Wochen so: „Alle fühlten sich im Stich gelassen.“

    Innenminister sollen Vorratsdatenspeicherung für den Kampf gegen Kindesmissbrauch erneut diskutieren

    Im Vorfeld der diese Woche in Erfurt anstehenden Konferenz der Innenminister der Länder (IMK) fordert der geschäftsführende Landesvorsitzende der CDU Thüringen Christian Hirte auch eine intensive Befassung mit dem Thema Kindesmissbrauch und Kinderschutz.

    Raymond Walk zu Rassismusvorwürfen

    In der von der SPD-Bundesvorsitzenden Saskia Esken losgetretenen Debatte um latente Rassismusvorwürfe bei der deutschen Polizei, reagiert der Innenexperte und Generalsekretär der CDU Thüringen, Raymond Walk, mit deutlicher Kritik.