Regierungsprogramm der CDU Thüringen soll gemeinsam mit den Thüringern erarbeitet werden

Die Bürgerinnen und Bürger wollen mitbestimmen – die CDU Thüringen setzt auf Bürgerbeteiligung.

Erfurt – Mit Gründung der Programmkomission im Jahr 2017 begann für die Thüringer CDU der Programmprozess für die Erarbeitung eines Regierungsprogramms zur Landtagswahl 2019. Neben der Einbindung von 220 Mitgliedern der Landesfachausschüsse der CDU Thüringen, persönlichen Gesprächen mit Vertretern von den unterschiedlichsten Verbänden aus Gesellschaft und Ehrenamt, ruft die CDU Thüringen nun in einem offenen Prozess für Mitglieder, Bürger und verschiedenen Interessenvertreten zur Mitarbeit am Regierungsprogramm auf. "Wir wollen unser Regierungsprogramm zur Landtagswahl 2019 gemeinsam mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern, Mitgliedern und Interessenvertretern diskutieren und erarbeiten", sagt CDU-Generalsekretär Raymond Walk MdL. Geplant sind insgesamt vier Programmkonferenzen, während derer Vorschläge und Ideen für den Aufbruch 2019 Thüringens eingebracht werden können.

"Unsere Programmkonferenzen sind für alle Bürgerinnen und Bürger offen. Jeder soll die Gelegenheit erhalten, seine Idee für Thüringen mit in den Prozess einfließen zu lassen", so Raymond Walk weiter. Stattfinden sollen die Konferenzen zwischen dem 18. Juni und dem 8. Juli 2019 in Erfurt, Meiningen, Anrode und Münchenbernsdorf. "Die Programmkonferenzen leben vom Dialog und den Ideen der Teilnehmer", erläutert Raymond Walk den geplanten Ablauf. "Während der Konferenz gehen wir die verschiedenen Themen durch und der Bürger ist aufgefordert, seinen Punkt für das Regierungsprogramm vorzutragen. Wir setzen auf eine breite Teilhabe." Die Ideen werden diskutiert und in das Regierungsprogramm der CDU-Thüringen einfließen, das im September vorgestellt werden soll. "Wo andere Parteien ihre Programme beschließen und anschließend dem Wähler präsentieren, ist es der CDU wichtig, die Thüringer von Beginn an zu beteiligen", so Walk.

Anmeldungen zu den Konferenzen sind vor Ort oder vorab im Internet unter www.cdu-regierungsprogramm.de möglich.